Impressum Sitemap Links Dank Kontakt
head_l head_m head_r
  Home arrow History arrow 2000: Solarzellen und Sonnenpanel statt Strand und Samba  
2000: Solarzellen und Sonnenpanel statt Strand und Samba

Innovation und Energie20 Schüler und ihre Lehrer starteten im September 2000 im Rahmen des internationalen Schulkooperationsprojekts „IUTU!“ zu einer Exkursion der besonderen Art. Das Ziel: Brasilien. Auf dem Programm stand jedoch kein Urlaub am Strand, sondern die Elektrifizierung einer Dorfschule mit Solaranlagen. Unter dem Motto „Luz para Educação“ – „Licht für Bildung“ – wurde ein Indianerdorf im Nordosten Brasiliens, im Bundesstaat Ceará, mit allem versorgt, was für die Stromgewinnung aus Sonnenlicht nötig ist.

 
TremembeUnter dem Namen „Energia Solar no Campo“ startete die Initiative zu dieser kontinentübergreifenden Zusammenarbeit 1999 unter der Beteiligung von vier Schulen aus Brasilien, Portugal und Deutschland. Im Jahr 2000 waren bereits acht Schulen aktiv, darunter das Gymnasium Vogelsang aus Solingen. Das Vogelsang-Gymnasium ist eine der „Energieschulen“ Nordrhein-Westfalens und hatte für die Etappe 2000 des internationalen Schulprojektes die Gesamtkoordination übernommen. Ziel des Vorhabens war, im Dorf Almofala eine Schule der Tremembé Indianer und einige Nachbargebäude mit Solarsystemen zur Selbstversorgung auszurüsten. Von dem Projekt sollten alle Beteiligten profitieren. Die Schüler haben erfahren, wie Strom, der für sie immer ...


foot_l